Friesheim braucht Zukunft...

…mit Möglichkeiten zum Einkaufen

Ein Lebensmittelmarkt für Friesheim

Einkaufen konnten wir in der Vergangenheit immer in unserem Markt am Niederweg. Leider hat dieser nun schon lange geschlossen, wohl auch, weil die Nachfrage nicht mehr entsprechend vorhanden war. Deshalb haben wir uns von Anfang an dafür stark gemacht, nun ein flächenmäßig erweitertes Angebot nach Friesheim zu bekommen. Vor allem um auch zu gewährleisten, dass uns dieser in den nächsten Jahrzehnten erhalten bleibt. Die CDU war hier Vorreiter. So haben wir aktiv bei der Arbeit an einer Interimslösung, dem Bus-Shuttle nach Lechenich zu REWE Istas, gearbeitet und konnten bewirken, dass dieser eingesetzt wurde. Leider ist das Vorhaben von REWE zur Errichtung eines Marktes und dem ersten Projektentwickler C3-Gruppe gescheitert. Nun gibt es mit dem neuen Projektentwickler ZVM auch drei potenzielle Betreiber, die Interesse bekundet haben. Es gilt nun, hier politisch alles in die Wege zu leiten, damit es zu einer notariellen Vertragslegung kommen kann. Die Grundstücke sind weitestgehend gesichert. Bei einem Grundstück wurde ein vermeintlich rechtmäßiger Erbe nicht vom Gericht anerkannt.

Was wir tun, damit es weiter geht

Aus diesem Grund haben wir in der Ratssitzung vom 16. Juni 2020 einen Dringlichkeitsantrag zur Durchführung eines Umlegungsverfahrens gestellt. Mit den Stimmen von CDU, FDP und FREIEN WÄHLERN wurde dieser gegen das Votum von SPD und GRÜNEN beschlossen. Wir werden auch weiterhin mit Nachdruck an diesem Projekt arbeiten und das, was Politik tun kann, ermöglichen, um schnell zu einem Lebensmittelmarkt in Friesheim zu kommen.

Warum dieser Standort?

Der Standort am Friedhof bietet ideale Bedingungen durch seine verkehrliche Anbindung – unter anderem auch zu den Ortschaften Niederberg, Borr und Scheuren. Mit der Ampelanlage am Friedhof gibt es bereits eine gesicherte Querungshilfe für die Weilerswister Straße. Entgegen der Darstellung anderer ist die Errichtung eines Kreisverkehrs laut einem Verkehrsgutachter jetzt und in Zukunft verkehrlich nicht notwendig. Die vorhandene Fläche bietet zudem die Möglichkeit, Wohnbebauung zu schaffen, was das Ganze für den Investor auch wirtschaftlicher macht. Zudem ist ausreichend Platz für die Anlieferung und für Pkw-Stellplätze vorhanden. Nur hier lässt sich auch die gewünschte Einkaufsfläche von 1300 bis 1500 qm (mit Bäckerei/Cafe) realisieren.

Mehr Informationen

Friesheim braucht Zukunft...

program

…mit altersgerechtem Wohnen

Die Einrichtung einer Tagespflege, die gleichzeitig die Bewohner einer Anlage für altersgerechtes Wohnen versorgt, würde es allen ermöglichen, ihren Lebensabend im gewohnten Umfeld zu verbringen.

Zum Video 01
program

…mit einer belebten Weißen Burg-duplicate-1

A completely renovated White Castle brings a new clientele to our village and could become the attractive face in the core of our village. This piece of history has to be revived as quickly as possible and maybe the beloved castle festival will take place again in the near future.

Zum Video 02
program

…mit besserer Internetverbindung

Glasfaser bringt uns den Anschluss an den Rest der Welt. Wie wichtig diese Verbindung ist, hat insbesondere die Zeit der Corona-Krise gezeigt. Mit Glasfaser bis in das eigene Haus sind wir auch für die Zukunft bestens ausgestattet – egal ob für Homeoffice, Telemedizin oder Multimedia-Inhalte.

Zum Video 03